Landeskirchliche Gemeinschaft Ohlendorf

Die Landeskirchliche Gemeinschaft (LKG) Ohlendorf: Wir sind eine Bewegung in der Ev. Kirche und sind verbunden mit der Ev. Luth. Kirchengemeinde Ramelsloh. Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

1421258281.xs_thumb-

Christliche Gemeinschaft ...

unter dem Wort Gottes zu (er)leben ist ein hohes Gut, das wir sehr schätzen und zu dem wir alle Bürgerinnen und Bürger Ohlendorfs und darüber hinaus herzlich einladen. Die gute Nachricht des Evangeliums mit christlichen Werten an Menschen weiterzugeben ist uns ein großes Anliegen. 

Wir grüßen Sie und Euch ganz herzlich mit der Jahreslosung 2017:


(Quelle: www.verlagambirnbach.de, Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen)
1421258281.xs_thumb-

Kürzlich habe ich die folgenden Zeilen gelesen, an denen ich die Leserinnen und Leser unserer Homepage gerne telhaben lassen möchte. Ich musste doch sehr schmunzeln! Aber die Auslegung von Kästners Wahrnehmungen war für mich das Highlight!


„Still ruht die Stadt. Es wogt die Flur. Die Menschheit geht auf Reisen oder wandert sehr oder wandelt nur. Und die Bauern vermieten die Natur zu sehenswerten Preisen. Sie vermieten den Himmel, den Sand am Meer, die Platzmusik der Ortsfeuerwehr und den Blick auf die Kuh auf der Wiese. Limousinen rasen hin und her und finden und finden den Weg nicht mehr zum verlorenen Paradiese.“

Erich Kästner hat da einen ganz nüchternen Blick auf die Zeit, die doch für viele die schönste des Jahres ist: lange Ferien, lange schlafen, keine Termine, keinen Wecker, Cargoshort statt Businessanzug. Türen auf, Stühle raus. Lebenslust und Lebenskraft. Durchatmen. „Summertime – and the living is easy…“, Sommerzeit und das Leben ist leicht.

Aber Kästner macht mich nachdenklich. Der laute Besuch in der stillen Landschaft. Jeder Winkel schöner Natur wird vermietet, der Strand kostet Eintritt; Autos werden vollgeladen, der halbe Hausstand verschnürt… Es ist schon ein bisschen verrückt, wenn man es sich recht überlegt.Für mich hat dieses Reisen im Sommer, die Suche, ja: Sehnsucht nach dem „anders sein“ auch einereligiöse Dimension. Jede äußere Reise steht für eine innere. Darum möchte ich die Zeit als Entdecker-Zeit wahrnehmen, in der ich neben Sonnenbräune und Ablenkung vor allem wieder zu mir selber finde. „Kommt zu mir, ihr alle, die ihr euch abmüht und belastet seid! Bei mir werdet ihr Ruhe finden.“, sagt Jesus. Das ist doch mal ein Reiseziel!

In diesem Sinn schenke uns Gott allen einen „großen Sommer“, wie Hanns Dieter Hüsch es gesagt hat: Einen Korb voll Ruhe und viele hoffnungsvolle Blicke auf grün und blau! Eine Zeit voll heller Erfahrungen, die dich (wieder neu) spüren lassen: „Wie schön ist es zu leben und Gottes Kind zu sein!“

Marianne Gorka Landespastorin für die Posaunenchorarbeit, Posaunenwerk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers,Referentin Arbeitsstelle Gottesdienst und Kirchenmusik Michaeliskloster Hinter der Michaeliskirche 3, 31134 Hildesheim





1421258281.xs_thumb-

Und hier die aktuellen Bilder ( Titelbild: Ohlendorfer Fraktion) vom CONGRESS in CELLE (11.06.2017):

http://hvlg.de/index.php/congress  
1497700467.medium

Bild: Aus der HVLG Gallerie mit Bearbeitung von MB

1421258281.xs_thumb-

Treffpunkt - unser Gottesdienst „Hast Du Zeit?“ mit unserem ev. Theologen Bernd Wahlmann

Wann?
25.06.2017, 17:00 Uhr
Was?
Medium
Bild: MB
Das generationsübergreifende Format für die ganze Familie mit Kinderbetreuung Dieses Mal mit unserem ev. Theologen Bernd Wahlmann zum Thema
„Hast Du Zeit?“ (Wie gehen
wir mit der Zeit um, die wir haben?)
Wo?
Gemeinschaftshaus Ohlendorf
Missionsweg 11
21220 Seevetal-Ohlendorf